Donnerstag, 6. Oktober 2016

Perfektion...

Was ist das eigentlich? Gibt es das überhaupt?
Täglich begegnen wir den Dingen, die uns normalerweise als nichts besonderes erscheinen und täglich ertappen wir uns, dass wir mit eben diesen Dingen nicht zufrieden sind. Wir wollen weiter, höher, besser - immer und überall.
Aber dafür brauchen wir uns keine Schuld geben, der Mensch als Wesen ist von Natur aus darauf ausgerichtet, immer nach dem Bestmöglichen - nach Perfektion zu streben. Aber die Wahrheit ist doch, dass man sich dadurch das Leben schwerer macht, als es oft ohnehin schon ist.

Warum spreche ich dieses Thema hier nun an?
Weil ich der Meinung bin, dass durch dieses Streben nach unendlicher Perfektion immer auch etwas anderes auf der Strecke bleibt, meist handelt es sich dabei um Freundlichkeit, Menschlichkeit und der Blick für das Innere. Ich möchte hier ganz bewusst auch von der äußeren Perfektion sprechen, da diese wahrscheinlich die am meisten verbreitetste ist und die, zu der alle meinen, sie wäre erstrebenswert. Doch was ist das? Perfektes Aussehen? 90-60-90 - wenn du das hast, dann bist du perfekt. Aber wer hat das eigentlich festgelegt?
Determinanten dahingehend lassen sich hauptsächlich in den modernen Medien finden. Sie geben uns ein Bild vor und wir alle wollen diesem Bild entsprechen.
Mir ist es sehr wichtig, darüber zu sprechen und auch meine Meinung dazu preiszugeben, da ich schon am eigenen Leib spüren konnte, wie skrupellos und grausam Menschen sein können, nur um ihre Ansicht von Perfektion, allen anderen mitzuteilen.
Ich hatte schon immer das ''Problem'', dass ich nicht die perfekte Figur habe. Aber.. ist das wirklich ein Problem? Früher haben mich blöde Kommentare dahingehend fertig gemacht und ich war am Boden zerstört. Heute habe ich daraus gelernt. Ich habe gelernt, mich selbst zu lieben, auch mit einigen Kilos mehr. Ich bin froh, diese Erkenntnis gehabt zu haben, denn dadurch betrachte ich automatisch auch andere Menschen anders. Für mich zählen die inneren Werte - und das ist heutztage nichts selbstverständliches mehr.

Dieser Post hat keinen wirklichen Zweck, aber ich dachte, dass es gerade das Internet heutzutage sehr nötig hat, dass gewissen Menschen dieses Thema mal wieder in den Verstand zurückbekommen. Was habt ihr zum Thema Perfektion zu sagen? Wurdet ihr schonmal Opfer von Mobbing und Co.? Und habt ihr vielleicht auch so ein ''Problemchen'', welches mittlerweile aber zu euch gehört?
Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen!
Ich wünsche euch nun noch einen wunderbaren Abend, machts gut.
Chiara :-)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wie schön, dass du da bist! Ich freue mich, wenn du einen Kommentar hinterlässt :)