Dienstag, 6. Dezember 2016

Liebster Award und die Weihnachtszeit...


Tannenbäume glitzern in der kalten Luft, wie Sterne am unendlichen Himmelszelt. Ihre Lichter spiegeln sich im vereisten See und daneben steht ein Schneemann. Groß, dick und mit einer Karottennase. Im Hintergrund nimmt man verschwommen die Lichterbögen, Räuchermännchen und Weihnachtssterne wahr, welche Fenster, Tische und Gärten dekorieren. Das Tageslicht setzt sich zu dieser Jahreszeit kaum durch. Es bleibt der gemütliche Dämmerzustand fast den ganzen Tag. Und wenn es die Sonne doch einmal schafft, die schneebedeckten Hügel zu erleuchten, dann glitzert alles noch viel mehr und die Magie ist in jeder Zelle des Körpers zu spüren. Es ist Weihnachten.

Hallo ihr Lieben,
nach dieser kleinen poetischen Einleitung, welche für mich die Weihnachtszeit übrigens perfekt beschreibt, möchte ich nun zum tatsächlichen Thema des heutigen Posts kommen. Ein kleines vorzeitiges Weihnachtsgeschenk war für mich der Tagg "Liebster Award", für welchen ich von der lieben Juliane von Leben laut und leise nominiert wurde. Vielen lieben Dank dafür! :-)
 

 













 1. Wieviel bedeutet euch die Weihnachtszeit und Weihnachten?
Ich denke, mein kleiner Einleitungstext hat diese Frage schon relativ ausführlich beantwortet. Für mich ist die Weihnachtszeit ganz klar die allerschönste Zeit im ganzen Jahr, sozusagen schon fast eine Motivation für den Rest ;-) Für mich gibt es nebenbei gesehen keine bessere Musik, als Weihnachtslieder..

2. Habt ihr Rituale, die ihr jedes Jahr vor Weihnachten durchführt?
Na klar! Und davon nicht wenige...
Ganz oben auf der Liste der Weihnachtsrituale steht bei mir der Besuch des Dresdner Strietzelmarktes. Ich finde, dass dieser der mit Abstand schönste Weihnachtsmarkt überhaupt ist. Da ich in einer dörflichen Gegend wohne und hier jedes Dorf seinen eigenen kleinen Weihnachtsmarkt hat, sind die Wochenenden in der Adventszeit auch immer problemlos ausgefüllt.
Doch auch das Basteln von Deko, oder das Plätzchenbacken gehört für mich zur Weihnachtszeit, wie die rote Mütze zum Weihnachtsmann...
















3. Habt ihr Adventskalender? Selbstgemachte oder gekaufte?
Das ist bei mir bunt gemischt. Auch, wenn ich vermeindlich aus diesem Alter raus sein sollte, kann ich auf meinen Adventskalender nicht verzichten. Der gehört bei mir einfach dazu. Ich habe sowohl einen gekauften, den mir meine lieben Eltern geschenkt haben und auch einen selbstgemachten von meiner besten Freundin. Selbstgemachte Adventskalender sind einfach so besonders, schon allein durch deren Individualität und die Liebe, welche darin steckt.

4. Wie verbringt ihr die Weihnachtsfeiertage?
Nachdem wir am 23. Dezember meinen Geburtstag feiern (Ja, ich habe mir ein optimales Datum ausgesucht, um Geburtstag zu haben :-D) wird der Heiligabend ganz traditionell mit der kompletten Familie und verbracht. Opa, welcher immer den Weihnachtsmann für die Kleinen spielt, darf auch nicht fehlen. Am 25. steht dann das Weihnachtsessen bei den einen Großeltern an und am 26. bei den anderen. Außerdem findet am 2. Weihnachtsfeiertag jedes Jahr das traditionelle Weihnachtskonzert der Musikschulabsolventen statt, bei welchem ich auch involviert bin. Da kommen Jung und Alt zusammen und es ist immer wieder ein Traum...
















5. Dekoriert ihr euer Zimmer oder eure Wohnung weihnachtlich? Wenn ja, wie sehr?
Ich dekoriere ehrlich gesagt nicht ganz so sehr. Natürlich kommen noch ein paar Lichterketten hinzu und die normalen Kerzen werden durch welche in Weihnachtsbaumform ersetzt, aber grundsätzlich bin ich da eher minimalistisch. Vorallem weil ich gerne dem Farbschema meines zu Hauses treu bleiben möchte. Aber dennoch finde ich auch diesen typischen "Weihnachtskitsch" wunderschön, eben nur nicht bei mir daheim..

6. Und wie sieht es mit Silvester aus? Ist dieser Tag für euch wichtig?
Es ist der Start in ein weiteres wunderbares Jahr, also sollte dieser auch gefeiert werden! Ich tue das am liebsten mit meiner Familie. Mit einem leckeren Essen, schönen Spielen, angeregten Gesprächen und Rückblicken über das vergangene Jahr und schließlich auch einigen Silvesterknallern, könnte für mich ein Jahr nicht besser beginnen.
















7. Habt ihr jedes Jahr neue Vorsätze und haltet ihr sie auch ein?
Aber natürlich - wer hat sie nicht? Gesündere Ernährung, mehr Sport, ordentlicher werden, blablabla. Wir alle kennen diese "Guten Vorsätze".
Ich gebe an dieser Stelle ehrlich zu, dass ich es aufgegeben habe, mir pflichtgemäß irgendetwas vorzunehmen, was mir selbst nicht als angenehm erscheint. Warum auch? Ich bin der Meinung, dass man jeden Tag genießen sollte. Die Gesellschaft determiniert uns doch mit genügend Zwängen. Warum sollten wir uns dann auch noch selbst welche auferlegen? Klar, bei gesunder Ernährung bin ich dabei, aber nur, weil ich es heute so will und nicht, weil ich am letzten Tag des Jahres meine Sünden bereue...  
 
Das waren auch schon wieder die Fragen, welche mir im Rahmen des Taggs gestellt wurden. Nun ist es an der Zeit, mir einige für euch einfallen zu lassen.

1. Warum bloggt ihr und was ist eure Motivation?
2. Welcher Mensch ist der wichtigste in eurem Leben und warum?
3. Seid ihr zufrieden mit eurem Vornamen?
4. Was ist euer größter Wunsch?
5. Welche Eigenschaft verabscheut ihr am meisten, in unserer Gesellschaft?
6. Glaubt ihr, dass die Erde der einzige bewohnte Planet im Universum ist?
7. Vegetarismus - super, oder eher unnötig?
8. Welche berühmte Person würdet ihr gerne einmal treffen?

Grundsätzlich ist nun jeder da draußen eingeladen, sich an dem Tagg zu beteilligen. Trotzdem tagge ich hiermit einige Leute, denen ich gerne den "Liebster-Award" überreichen möchte.
Das wären dann AnnikaSarah und Marlene..

Ich hoffe nun, dass sich vielleicht der ein oder andere Blogger da draußen nun angesprochen fühlt und meine Fragen im Rahmen des Taggs beantwortet. Ich würde mich sehr freuen :-)

Nun wünsche ich euch noch einen wunderschönen Abend!
Liebste Grüße, Chiara <3

 
 








Kommentare:

  1. Schöner Beitrag! Ich mag die Weihnachtszeit auch sehr gerne und das Plätzchenbacken darf bei mir auch nicht fehlen :) Leider gibt es in meinem Minidorf keine coolen Weihnachtsmärkte :( :D
    Liebe Grüße
    Lara

    http://laraasophiie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für deine Nominierung!! :)
    Ich werde dann in den nächsten Tagen deine Fragen beantworten. <3

    Liebe Grüße
    Sarah

    Mein Blog: TRAUMTÄNZERIN ♡

    AntwortenLöschen
  3. Toller Post mit tollen Eindrücken !
    & deine Antworten gefallen mir auch !

    Liebste Grüße
    Cyra von
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank fürs Mitmachen :)
    Auf den Dresdener Weihnachtsmarkt würde ich auch unglaublich gerne mal gehen, ich habe nur Gutes gehört bisher!
    Ich habe deine Antworten sehr gerne gelesen :)
    Viele Grüße
    Juli von Lebenlautundleise

    AntwortenLöschen
  5. Ich lese solche Posts richtig gerne :)
    Liebst, Lea.

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Ein sehr schöner Beitrag.

    Ich habe auch noch einen Adventskalender obwohl ich aus dem Alter raus sein sollte. :)

    AntwortenLöschen
  8. Interessante Fragen & klasse Antworten !!

    Liebe Grüße
    Cyra von:
    bedeutungsvolle-momente.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass du da bist! Ich freue mich, wenn du einen Kommentar hinterlässt :)