Freitag, 7. Juli 2017

Inspiriert von der Kraft der Natur...

Hallo meine Lieben!
Bevor es in den nächsten Tagen wieder einige Rezepte zu sehen gibt und auch Alex mal wieder etwas schreiben wird, möchte ich euch vorher gerne noch von unserem spontanen Trip nach Dresden erzählen.

Wir haben beide mal ein bisschen Abstand von der Heimat gebraucht und haben unsere freien Tage genutzt, um meine Tante in Dresden zu besuchen und uns ein paar schöne Tage zu machen.
Neben shopping, leckerem Essen und vielen Menschen haben wir uns aber auch der Natur ein wenig genähert. Einen nahezu kompletten Tag verbrachten wir im Großen Garten. Falls jemand von euch noch nicht in Dresden war und noch nach Ausflugszielen sucht, dann ist dieser auf jeden Fall ein Muss!
Im Großen Garten kann man ganz wunderbar spazieren gehen, sich mit einer Decke aufs Gras legen und picknicken, oder aber - und das war natürlich unsere Main-activity - wunderschöne Naturfotos schießen...














Mein persönliches Highlight im Großen Garten ist ganz klar der wunderschöne Mosaikbrunnen. Ich kann wirklich nicht genau sagen warum, aber irgendwie wirkt er auf mich magisch... er strahlt so etwas besonderes aus und man fühlt sich tatsächlich gestärkt, aber gleichzeitig auch beruhigt, wenn man ihn ansieht. Aber Brunnen und Wasser allgemein haben bei mir irgendwie immer eine leicht berauschende Wirkung ;-)














Die Fotografie an sich gehört ja schon sehr lange zu meinen Lieblingshobbies, aber favorisieren muss ich immer wieder die Naturfotografie. Auch, wenn dieses Gebiet vielleicht abgenutzt, alltäglich und ausgelutscht wirkt, kann ich mich doch immer wieder für sie begeistern. Die Farben, Formen und Wirkkungen, die so ein Naturbild ausstrahlt, sind für mich einfach unendlich viel wert. Ich fühle mich dann immer so zurückversetzt, in den Moment, als ich das Foto aufgenommen habe. Was für eine Art Fotos schießt ihr denn so am liebsten?























Vielleicht konnte ich den ein oder anderen mit diesem Post wieder etwas mehr für die Naturfotografie begeistern und von dem Gedanken wegbringen, dass Blumen die typischen "Amateurmotive" sind, denn das sind sie ganz sicher nicht.

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende!
Liebste Grüße, Chiara <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wie schön, dass du da bist! Ich freue mich, wenn du einen Kommentar hinterlässt :)